La Gomera

Fünf Mädls (darunter 4 Radhasen) Ingrid, Andrea, Ricci, Helga und Anita bewaffnet nur mit Rucksack, Schlafsack und Wanderschuhen erforschten 1 Woche lang die Insel. Die unterschiedliche Vegetation von karg, blühend, Palmen bis 1300m, Regenwald und natürlich das Meer ließ unsere Herzen höher schlagen. Abenteuer pur (wie könnte es anders sein) bis zu 10-Stunden-Wanderungen, Sturm, Abstieg mit Stirnlampe zum Schlafplatz (Strand), kaputte Schuhe – mit einem Wort – es war HERRLICH.

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s