Schaumburg

Mittwoch, 17,3o Uhr – es freute mich riesig, dass unsere Gruppe fast vollständig anwesend war. Gabi, Isabella, Helga, Ricci, Barbara, Nicci und Anita machten sich auf, um die Schaumburg zu bezwingen (einmal im Jahr soll  das sein). Andrea und Natascha mußten leider arbeiten – herzliche Grüße an euch beiden. Das Wetter war super und los gings Richtung Holzhausen – Schober – Alkoven – zur Donau – Schaumburg – Pupping – Fraham – Herrnholz – Marchtrenk. Es waren an die 60 km die Ricci und Anita im Delta bei einem Inovit ausklingen liesen.