Saison-Abschluß-Fahrt

Super Wetter wurde vorausgesagt – das passte natürlich ganz wunderbar für unsere Saison-Abschluß-Fahrt. Gabi und Anita machten sich von Marchtrenk auf um Ricci, Andrea 2 und Helga bei der Donau (Alkoven) zu treffen. Los gings Richtung Aschach bis Untermühl wo wir mit der Fähre die Donau überquerten und den Ersten Stop einlegten. Schließlich mußte einiges besprochen werden.
Voll motiviert radelten wir weiter bis Schloss Neuhaus und von dort bis St.Martin/Mühlkreis – Landshaag – Ottensheim (bei diesem Stop genehmigten sich wir einen Radler, Bier und Aperol).
Wieder gestärkt traten wir in die Pedale um den Heimweg anzutreten.
Nach 96 km und kurz vor 19 Uhr trafen wir zu Hause gesund und munter ein.
Es war ein ganz besonderer Tag.
Liebe Kathi, Andrea und Natascha – wir freuen uns schon sehr auf gemeinsame Ausfahrten mich euch.

Advertisements

Super „Altweiber-Sommer“

Ricci, Isabella und Anita machten sich auch diesen Mittwoch wieder auf um eine kleine Runde zu drehen. Da für die Schaunburg die Zeit leider nicht reichte suchten wir nach einer Alternative. Marchtrenk – Holzhausen – Schober – Alkoven – Eferding – Fraham – Herrnholz – Marchtrenk.
Ricci schaltete ein paar Mal den „Tourbo“ ein und zog davon.
Nach 47 km kamen wir noch bevor es dunkel wurde heim.
Noch eine Info: Nächsten Mittwoch starten wir schon um 16 Uhr!!!!!
Am Freitag, 30.9.2011 – Saisonabschlußfahrt – Start um 13 Uhr Delta

Kürzerer Tag

Da die Tage ja immer kürzer werden fuhren Ricci und Anita heute früher als sonst eine kleine Runde.
Marchtrenk – Hörsching – Kirchberg – Alkoven zur Donau – Eferding – Scharten – Marchtrenk (bzw. Hörsching). Liebe Gabi – sorry, das es heute nicht gepasst hat.

Irracher Höhe

Um unserem neuen Mitglied Andrea (2) den besonderen „Anstieg“ zur Irracher Höhe einmal zu präsentieren zogen wir los. Sie meisterte in souverän – Gratulation. Nach guten 50 km bekamen wir noch ein Glasers Most und ein Tiramisu bei Andreas Schwiegermutter.
Tolle Ausfahrt.

Fahrt nach Kremsmünster

Am Mittwoch, den 31.08. machten wir wieder eine kleine, dafür aber sehr feine, Ausfahrt. Da es ja leider schon wieder sehr bald dunkel wird, muß man sich eher in der Gegend bewegen, und so beschlossen wir, nach Kremsmünster zu fahren und dort dem R12 nach Hause zu folgen. Mit dabei waren Anita, Andrea (2 😉 ), Barbara, Gabi, Ricci und Isabella. wir schafften knappe 50 km und wurden im Anschluß von Andrea zum Einstand auf ein Getränk beim Corner eingeladen. Vielen Dank nochmal!
P.S.: Wir wünschen Andrea gute Besserung!!! Lass deinen Knochen heilen, und hüpf noch mal bei uns vorbei!