Schneeschuh-Wanderungen

Phyner KamplPhyner Kampl (5)26.1 (6)26.1 (10)26.1 (2)Eine besondere Tour war zum Phyrner Kampl 2240 m. Mit 7 anderen Frühaufstehern starteten Gabi und Anita um 7,30 Uhr von den Schafferteichen in Vorderstoder. Nach 4 Stunden erreichten wir den Gipfel. Der Wind vertrieb uns aber sehr bald und wir suchten uns einen windgeschützten Platz um uns zu stärken. Danke an den Guide Gottfried.
Da wir nun ja zu den Frühaufstehern gehören gings letzten Sonntag bereits wieder auf zur Katrin-Hütte.
Jede Menge Schnee und stellenweise heftiger Wind setzten uns zu.
Doch nach 3 Stunden waren wir froh, dass die Hütte offen hatte und uns warmes Essen ermöglichte. Bergab gings über die ehemalig Schipiste. Didi (Gabis Ehemann) zeigte sein Können mit den Skiern. Es war ein Genuß ihn zuzusehen. Gabi, Heli und Anita waren nach einer Stunde und 15 Minuten beim Auto.

Advertisements

Treffen im Mühlviertel

10.1 (12)10.1 (10)10.1 (13)10.1 (19)Nach Barbara lud uns diesmal Ingrid ein.
Zuerst zeigte sie uns bei zwar kaltem aber schönen Wetter ihre Heimat.
Danach wurden wir kulinarisch in der extravaganten neuen Küche mit Hilfe von Gatten Michael verwöhnt.
Danke nochmals für den gelungenen lustigen Abend.

Wintertraining

1.SkitourWir Radhasen halten uns im Winter durch Laufen, Langlaufen,
Skitouren gehen und wandern mit Schneeschuhen fit.

Meine erste Skitour begleitete mich Ricky (die auch die Ausrüstung zur Verfügung stellte) danke nochmals.

Mit Gabi war ich mit Schneeschuhen unterwegs.Dez.2013 (6)

Sportlich lies auch Marianne das Jahr ausklingen – sie nahm am Silvesterlauf in Molln teil.